Fototipps

Damit die Designer die Bücher entsprechen gestalten können empfiehlt es sich, eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten.

Wir benötigen mindestens 12-15 Fotos mit ca. 1 MB Auflösung (siehe Kameraeinstellungen)
Unscharfe, schlechte oder doppelte Fotos werden aussortiert. Je nach Größe der Trauerfeier können es auch mehr Fotos sein.

Reihenfolge:
1. Frontale Totalaufnahmen der Trauerfeierdekoration (wenn möglich aus unterschiedlichen Abständen oder Höhen (Empore)
2. Frontale Nahaufnahme des Sarges oder der Urne (wenn möglich aus unterschiedlichen Abständen oder Perspektiven)
3. Seitliche Nahaufnahme des Sarges oder der Urne (wenn möglich aus unterschiedlichen Abständen oder Perspektiven)
4. Fotos der Kränze und Gestecke (wenn möglich in entprechender Reihenfolge (Ehefrau vor Kegelclub)
5. Foto der Kapelle / Kirche / Trauerfeierhalle von außen
6. 3 oder 4 Fotos aus ganz kurzem Abstand (eine Blume / eine Kerze/ein Blatt/ eine besondere Schleife o.ä.) siehe Detailbeispielbilder
7. Wenn vorhanden besonderer Gegenstände (Engel, Kreuz, Dekoration, Bild oder ähnliches)
8. Wenn gewünscht Foto von der Grabstelle


Nicht auf jeder Seite den Sarg oder die Urne, sondern eher Fotos von Blumen, Detailaufnahmen von Kerzen, Aufnahmen von der Kapelle, der Grabstelle der Kondolenzliste. Natürlich ist es sinnvoll eine Gesamtaufnahme zu zeigen, aber der Mut zum Detail erzielt die richtige Wirkung. Es müssen nicht auf jedem Foto alle 12 Leuchter zu sehen sein...

Lieber ein gutes Foto ohne Blitz und mit Stativ, statt 5 Fotos geblitzte Fotos. Ein Blitzlicht hilft zur besseren Lesbarkeit und Abbildungen von Schleifentexten, für die Aufnahme einer Kerze ist jeder Blitz ein Stimmungskiller.
Foto mit Blitz
Foto ohne Blitz

Mit jedem Foto legen wir unwiderruflich den Blickwinkel des Betrachter für den einen Moment fest. Es ist die Haltung des Fotografen, die bestimmt welcher Eindruck entsteht. Fotografieren Sie öfters von unten nach oben oder auf einer Ebene, statt von “oben herab”. Dazu können Sie die Kamera teilweise auch auf den Fussboden legen.